Zarrentin Kloster - Foto: Jörn Lehmann

Impressum

Impressum

Amt Zarrentin
Verantwortlich im Sinne des § 5 Telemediengesetz (TMG):
Amt Zarrentin
vertreten durch: Amtsvorsteher Marko Schilling                                                                                         
Kirchplatz 8 
19246 Zarrentin am Schaalsee
Telefon: 038851 - 838-0
Telefax: 038851 - 25488
E-Mail:   amt@zarrentin.de

Ansprechpartner für redaktionelle Inhalte:
Amt Zarrentin
FD Innere Verwaltung 
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Heike Lippardt
Telefon: 038851 - 838-112
Fax:       038851 - 25488
E-Mail:   lippardt@zarrentin.de

 

1. Haftungsbeschränkung

Verantwortlich für dieses Informationsangebot ist der Herausgeber. Die Informationen auf dieser Website wurden mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Durch die bloße Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen Nutzer und Anbieter/Herausgeber zustande.

 

2. Hinweis zum Urheberrecht

Der gesamte Inhalt dieser Website unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Wegen einer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts wenden Sie sich bitte an den Herausgeber.

 

3. Hinweis zu externen Links

Soweit von dieser Website auf andere Websites Links gelegt sind, wird darauf hingewiesen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten besteht und sich deren Inhalt nicht zu Eigen gemacht wird. Dies gilt für alle auf dieser Seite ausgebrachten externen Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Werbemittel (z.B. Banner, Textanzeigen, Videoanzeigen) führen. Für verlinkte Seiten gilt, dass rechtswidrige Inhalte zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar waren. Die Links werden regelmäßig auf rechtswidrige Inhalte überprüft und bei Rechtsverletzungen unverzüglich entfernt.


Quelle zu Pkt. 1 – 3: internetratgeber-recht.de