Zarrentin Kloster - Foto: Jörn Lehmann

Gemeinde Gallin

Galliner Kapelle - Bildautorin Heike Lippardt Galliner Kapelle - Zar Peter der Große besuchte sie im Jahr 1713

Bürgermeister:Klaus-Dieter Müller                                            
Einwohner: 572 (Stand 2015)
Fläche: 2.271 ha
Ortsteile: Hof-Gallin, Nieklitz

Bürgermeistersprechstunden:
dienstags  von 18.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro
(alle 3 Wochen- Termine werden im Kommunalanzeiger des Amtes bekannt gegeben) oder
nach vorheriger telefonische Vereinbarung unter: 0172-3161201 

Die Gemeinde Gallin liegt im Westen der Verwaltung des Amtes Zarrentin, an der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein.
Im Jahr 1230 wird Gallin im Ratzeburger Zehntenregister erstmals urkundlich erwähnt.
Als Zeitzeuge vergangener Tage befindet sich noch heute in der Mitte des Dorfes:
die Galliner Kapelle. Diese wird 1534 im Kirchenvisitationsprotokoll als Filialkirche von Granzin erstmals erwähnt.
Zar Peter der Große besuchte die Kapelle um den 11. Januar 1713 auf seinem Weg nach Hamburg.

Weitere Informationen erhalten Sie hier: