Zarrentin Kloster - Foto: Jörn Lehmann

Grünastausbrüche an alten Bäumen

Bäume werfen Äste ab – Vorsicht unter Bäumen

Bäume werfen Äste ab - Vorsicht unter Bäumen -01

In einigen Presseartikeln wurde deutschlandweit in letzter Zeit über Grünastausbrüche an alten Bäumen in Parkanlagen und an Straßen berichtet. Bedingt durch die anhaltende Trockenheit kann es passieren, dass augenscheinlich gesunde Bäume große Äste abwerfen. Die Bäume werden nicht mit genug Wasser versorgt, so die Aussage von Friedrich Louen, Sprecher von Wald und Holz NRW.
Sogenannter „Sommerbruch" tritt immer mal wieder auf, die genauen Ursachen dafür sind noch nicht erforscht.
Dazu gibt es in der Wissenschaft bisher verschiedene Theorien, Hitze und Wassermangel allein ist nicht als Ursache anzusehen. Mitunter werden durch die Bäume einige Äste einfach nicht mehr gebraucht, kosten dem Baum mehr Energie als sie erzeugen und werden vom Baum abgestoßen.
Dies passiert dann ganz plötzlich, ohne Vorwarnung und auch bei völliger Windstille. Betroffen sind vor allem Pappeln und Weiden, aber auch Eichen und Buchen.
Jeder Bürger sollte aufmerksam unter Bäumen unterwegs sein und damit rechnen, dass ein Ast vom Baum fallen kann.
Auch sollte man sich der Gefahrenmöglichkeit bewusst sein, wenn Autos unter Bäumen geparkt werden. 

FA Bau, Regionalangelegenheiten und Ordnungsangelegenheiten